Frühlings-Frittata

Bunt & lecker: Gemüse satt

Dieses Frühlingsomelett ist ein sehr leckeres, buntes Gericht voller Gemüse. Das A und O bei dieser Frittata ist die große Auswahl an nahrhaften, frischen Zutaten: Karotten, Spargel, Lauch und Paprika, die durch ausgesuchte Gewürze noch schmackhafter werden. Sie können dieses Omelett als Vorspeise oder als Einzelgericht zusammen mit einem schönen Salat servieren.

Rezeptinfos

  • Menge: 4 Portionen
  • Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

  • 4 Eier
  • 200 g grüner Spargel
  • 300 g gelbe Paprika
  • 300 g rote Paprika
  • 1 Karotte
  • 100 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Thymian
  • Olivenöl
  • 2 Zweige Majoran
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden – je nach Sorte. Knoblauch abziehen und hacken.
  2. Etwas Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldbraun anbraten. Karotten und Lauch dazugeben und für ca. 2 Minuten alles zusammen garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun den Spargel und die Paprika hinzufügen und alles für weitere 10 bis 12 Minuten schmoren lassen. Dann eine Suppenkelle Wasser dazugeben und alles gut vermengen. Mit den Kräutern würzen.
  4. In der Zwischenzeit Eier aufschlagen, verquirlen und würzen. Wenn das Gemüse gar ist, die Eiermasse darüber gießen, stocken lassen und mit Hilfe eines Tellers nach circa 6 bis 7 Min. wenden. Die andere Seite ebenfalls für weitere 3 Minuten braten.
  5. Die Frittata vorsichtig aus der Pfanne lösen, auf einen großen Teller gleiten lassen und in Stücke schneiden.

Tipp

Eine besondere Note verleiht die Verwendung von Fenchelgewürz – nach Belieben.

Veröffentlicht: 20.04.2021 - Aktualisiert: 10.06.2022