Sozialversicherungswahl 2023

Großer Umbruch im Verwaltungsrat

Am 31. Mai 2023 fanden die Sozialversicherungswahlen statt. Damit stand im Verwaltungsrat der BKK SBH ein großer Umbruch an. Zum einen zogen sich mehrere langjährige Verwaltungsräte zurück, zum anderen konnte die BKK SBH mit der neuen Wahlperiode auch viele Frauen als Nachfolgerinnen für das Ehrenamt begeistern und so das Gremium auch unter dem Aspekt der Diversität zukunftsgerichtet aufstellen.

Der neue Verwaltungsrat der BKK SBH setzt sich ab Juni 2023 wie folgt zusammen

Arbeitgebervertreter   Versichertenvertreter  
Mitglied Stellvertreter/in Mitglied Stellvertreter/in
Thomas Burger Dr. Günther Meßmer Andreas Kehder Uwe Acker
Gunter Welzer Matthias Huber Udo Maier Andreas Höfler
Julia Burgbacher Manuela Lachenmaier Petra Zellmer Sandra Kaltenbach
Heike Wember Stefanie Faulhaber Anne Kremer Sabrina Braun-Mancini

Vorsitzende und Widerspruchsausschuss gewählt

Am 27. Juni 2023 fand die erste und somit konstituierende Sitzung des neuen Verwaltungsrats statt. In dieser Sitzung werden die Vorsitzenden und wird der Widerspruchsausschuss gewählt. Entsprechend stellen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, in der nächsten Ausgabe unsere Verwaltungsräte und auch den Widerspruchsausschuss näher vor (Redaktionsschluss der aktuellen Ausgabe war vor dem 26. Juni 2023).

Langjährige Selbstverwalter verabschiedet

Die letzte Sitzung des bisherigen Verwaltungsrats fand am 4. Mai 2023 statt. Für viele langjährige Verwaltungsräte war dies das letzte Mal, da sie anschließend ihr Amt niedergelegt haben. Der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Thomas Burger, nutzte die Zusammenkunft, um die scheidenden Verwaltungsräte zu verabschieden.

Nach über 40 Jahren Tätigkeit in verschiedenen Funktionen im Verwaltungsrat sowie im Widerspruchsauschuss der BKK SBH legte Willi Messner altersbedingt sein Amt nieder. Thomas Burger würdigte entsprechend seine Verdienste von Willi Messner, der als Versichertenvertreter und alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrats der BKK SBH letztendlich die Geschicke und die Entwicklung der Kasse sowie deren Vorgängerkasse, die BKK der Firma Hohner Musikinstrumente, maßgeblich mitgestaltet hatte.

Neben Willi Messner zogen sich aufgrund langjähriger Tätigkeit oder ebenfalls altersbedingt als Arbeitgebervertreter Alois Schöndienst, Kai Uwe Henne und als stellvertretender Arbeitgebervertreter Herbert Rombach aus dem Verwaltungsrat zurück. Alois Schöndienst sowie Kai Uwe Henne waren neben ihrer Funktion im Verwaltungsrat auch im Widerspruchsausschuss der BKK SBH tätig. Ihr Amt als Versichertenvertreter legten Antonio Mercuri und als stellvertretender Versichertenvertreter Herbert Disch und Richard Guderian nieder. Alle drei waren ebenfalls langjährig im Verwaltungsrat der BKK SBH tätig.

Diese herausragenden Persönlichkeiten haben mit ihrem Engagement und ihrer Fachkompetenz maßgeblich zur Entwicklung der BKK SBH sowie zur Gestaltung der Gesundheitsversorgung in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg beigetragen. Viele haben die Öffnung der BKK SBH für alle Versicherten in Baden-Württemberg mit den Standorten in Trossingen, Schwenningen, St. Georgen und Schonach, den Bau der Hauptverwaltung in der Löhrstraße Trossingen sowie den Neubau des Kunden- und Gesundheitscenters am Marktplatz, ebenfalls in Trossingen, auf den Weg gebracht.

Letztendlich lag allen Verwaltungsräten immer die Entwicklung der BKK SBH als wirtschaftlich gesunde sowie leistungs- und servicestarke Krankenkasse sehr am Herzen. Die Verabschiedung dieser Verwaltungsräte markiert somit nicht nur das Ende einer Ära, sondern würdigt auch ihre wertvollen Beiträge zur sozialen Sicherheit der Menschen in der Region.

Die soziale Krankenversicherung steht vor neuen Herausforderungen

Die Verabschiedung bot nicht nur die Gelegenheit, wertvolles Engagement anzuerkennen, sondern auch den Blick nach vorne zu richten. Die soziale Krankenversicherung steht vor neuen Herausforderungen, wie der demografischen Entwicklung, der Digitalisierung und sich verändernden Arbeitsbedingungen. Mit dem neuen Verwaltungsrat ist die BKK SBH weiterhin gut aufgestellt, um diese Herausforderungen anzunehmen und die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung aktiv mitzugestalten.

Die scheidenden Verwaltungsräte mit dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats Thomas Burger und dem Vorstand Uwe Amann (v. l. n. r. Uwe Amann, Antonio Mercuri, Herbert Rombach, Herbert Disch, Willi Messner, Alois Schöndienst, Richard Guderian und Thomas Burger. Nicht auf dem Bild ist Kai Uwe Henne).

Veröffentlicht: 07.07.2023 - Aktualisiert: 20.12.2023